Deutschland's bestes E-Juniorenturnier fand in diesem Jahr bereits zum 22. Mal statt, und die Spieler und Trainer von TuS Kochstedt e.V. starteten voller Vorfreude in das Turnier. Wir spielten gegen die Talente aus der Bundesliga und internationalen Ligen. Keine Frage, dass es der Saisonhöhepunkt war. Unser Team ging mit breiter Brust in dieses Turnier, als amtierender Hallenkreismeister, Kreismeister der letzten und laufenden Saison, und das vor allem ungeschlagen!

Acht unserer Spieler werden zudem im örtlichen DFB Stützpunkt betreut. Alle freuten sich auf die Spiele gegen Austria Wien, St.Pauli, Eintracht Frankfurt, Germania Roßlau und den neunmaligen Sieger dieses Turniers Borussia Dortmund. Natürlich hofften wir, wie alle gastgebenden Vereine, auf die eine oder andere Sensation und das Überstehen des ersten Turniertages. Dies war bisher keiner der Dessau-Roßlauer Mannschaften gelungen. Der Auftakt sollte gegen unsere Nachbarn aus Österreich dem Team von Austria Wien erfolgen. e allianzcupMan hatte sich viel vorgenommen und war natürlich auch sehr aufgeregt. So überwog der Respekt und die Wiener beendeten mit schnellem Spiel die Partie 0:3 für sich.

Das Trainerduo war gefragt, um unsere jungen Kicker wieder aufzubauen. Auch in der zweiten Partie gegen Eintracht Frankfurt konnte TuS Kochstedt nicht gegen halten und verlor mit 0:4 gegen den befreundeten Bundesligisten, der schon einige Male im Sommer auf dem Sportplatz am Zoberberg zu Gast war. Die ersten Brocken hat man hinter sich gelassen, und nun war der Stadtkonkurrent, die SG Germania Roßlau der nächste Gegner. Wir wollten unbedingt gewinnen, um noch die Chance der nächsten Runde zu wahren. Unsere TuS Kicker waren gut eingestellt und sicherten sich den ersten Sieg mit einem 3:1 Endstand.

Nach dem Sieg war der Frust der Anfangspartien vergessen und man stimmte sich auf den mehrmaligen Turniersieger, Borussia Dortmund ein. Unsere Jungs hatten nichts zu verlieren und wollten mit erhobenem Haupt ein gutes Spiel abliefern. Hier präsentierten die jungen Kochstedter Kicker ihre beste Leistung im ganzen Turnier. Die ganze Halle bebte und stand hinter unserer Mannschaft, die mit viel Kampf und Ehrgeiz ein 1:1 Unentschieden erkämpfte. Super, das war in unseren Augen Weltklasse!!!

Ein Sieg noch gegen St.Pauli und die nächste Sensation wäre vielleicht perfekt. Doch der Traum sollte sich nicht erfüllen und man wurde mit 0:7 deutlich geschlagen. Das Ziel, das Weiterkommen in die nächste Runde, hat auch in 2016 nicht geklappt, aber wir waren ganz nah dran und jeder von uns Kochstedtern ist stolz auf unsere Jungs. Macht weiter so und begeistert uns noch einmal wie im Spiel gegen Borussia Dortmund.

Ein riesiges Dankeschön geht nochmals an unsere Eltern und Großeltern, die sich jedes Jahr aufopferungsvoll um unsere Gastkicker kümmern und natürlich unseren Fußballern die nötige Unterstützung beim Ausüben ihres Hobbys geben.

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten