Am dritten Spieltag der Landesliga Staffel 3 war der JFV Sandersdorf Thalheim zu Gast auf dem Zoberberg. Die Gäste waren schon immer eine spielstarke Mannschaft und das zeigten sie in der ersten Halbzeit eindrucksvoll. Nach zehn Minuten stand es 0:2 für Sandersdorf Thalheim. TuS war sichtlich geschockt und brauchte die komplette erste Halbzeit zum Wach werden. Es lief nicht viel zusammen für die Hausherren, ein Lichtblick der Anschlusstreffer nach 17.Minuten durch Vincent Schildhauer nach schöner Vorarbeit von Paul Werthmann.

Als TuS sich einigermaßen gesammelt hatte und ein paar schöne Spielzüge zu sehen waren der nächste Schock durch die Gäste, ein Schuss aus 25m schlug im unteren Eck ein und es stand 1:3, kurz danach kam der Halbzeitpfiff.

In der Halbzeit rüttelten die Trainer die Mannschaft wach und ein Ruck ging durch das gesamte Team. Ein viertel Stunde braucht TuS um den Anschlusstreffer durch Jonas Köhler zu markieren. Zehn Minuten später der Ausgleich zum 3:3 durch Paul Werthmann. Den Gästen verließen so langsam die Kräfte und TuS nutzte das mit einer bärenstarken kämpferischen Einstellung aus. Immer wieder rannte TuS auf das Gästetor und in der 75.Minuten war es wiederum Paul Werthmann der zum viel umjubelten Siegtreffer zum 4:3 traf. Kurz vor dem Ende nochmal ein Freistoß für Sandersdorf Thalheim den Tim Lingner bravourös hielt.

Abschließen bleibt zu sagen das dies heute spielerisch nicht die beste Vorstellung von TuS war aber vor der Moral aller Spieler bei den heißen Temperaturen das Spiel noch zu drehen, muss man den Hut ziehen.

Aufstellung: T.Lingner J.Liesche, B.Ihbe, N.Florian, J.Köhler, J.Berger M.Bautz (J.Heine), P.Werthmann, M.Jaguste , V.Schildhauer (F.Sitte), N.Behrens, T.Thiemig (o.E.)

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten