C-Jugend auswärts mit Arbeitssieg! Dieses Wochenende waren wir zu Gast in Großpaschleben. Unsere Mannschaft musste wiederholt mehrere Ausfälle kompensieren. Jakob, Tobias, Lukas und Johannes standen der Mannschaft nicht zur Verfügung. Dies bedeutete ein Umstellen auf gleich 3 Positionen.

Das Spiel begann sehr zerfahren. Viele kleine individuelle Fehler verhinderten in der Anfangsphase einen vernünftigen Spielfluss in unseren Reihen. Es war deutlich die fehlende Abstimmung durch die Umstellungen zu sehen. In der 9. Minute bekommen wir prompt die Quittung und kassieren durch einen einfachen Angriff das 1:0. Unsere Mannschaft war bis dahin nicht wirklich im Spiel. So war es schon überraschend, dass wir in der 13. Minute den Ausgleich durch Paul erzielten. Jetzt wurde unsere Mannschaft wach. Wir fingen an zu kombinieren und spielten unsere Überlegenheit gut aus. Paschleben sehr tief stehend schaffte es immer wieder, sich aus der Umklammerung zu befreien. Auch hielt der Schlussmann der Gastgeber sein Team in dieser Phase mehrfach im Spiel. Nach einem klaren Foul innerhalb des Strafraums entschied der Schiedsrichter auf Freistoß für uns. Max schlug den Ball gekonnt vor das Tor. Dort nutze Florian die gegnerische Unordnung und netzte zum 1:2 ein. So gingen wir in die zweite Halbzeit.

Die Pause nutzten wir, um kleinere Korrekturen in der Spielordnung und im Spielsystem durchzuführen. Die zweite Halbzeit zeigte dann doch, dass wir das Spielgeschehen und den Gegner recht gut beherrschten. Unser Spiel nahm immer mehr Fahrt auf und es wurde fleißig kombiniert. Der Gegner wurde immer müder und es häuften sich die individuellen Fehler in den gegnerischen reihen und die lang geschlagenen Befreiungsbälle. Obwohl wir den Hausherren an spielerischer Klasse deutlich überlegen waren, konnten wir uns keine zwingende Torchancen rausspielen. Bis zur 53. Minute mussten wir uns gedulden, bevor Kian durch eine individuelle starke Aktion den entscheidenden Treffer zum 1:3 markierte. Kurz danach pfiff der umsichtig leitende Schiedsrichter das Spiel, das man ruhig als einen Arbeitssieg verbuchen kann ab.

Es spielten: Krüger, Rietz, Rüdiger, Thiede, Petrowsky, Reimer, Zabel, Egelkraut, Kretzschmann, Müller, Rayermann, Cäsar, und Pietsch.

IMG 1176

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten