Eine unnötige Niederlage kassierten die B-Junioren von TuS beim Nachholspiel in Aken, unnötig weil man eine Stunde lang die besserer Mannschaft war. Aber der Reihenfolge nach, in der dritten Minute tauchte Paul Werthmann im Strafraum der Gäste auf und wurde zu Fall gebracht, aber der Pfiff des Schiedsrichter blieb aus. Eine Minute später traf Paul Werthmann nach schöner Vorarbeit von Vincent Schildhauer zum 1:0. TuS war die spielbestimmende Mannschaft. Der Gastgeber agierte, kompakt im Mittelfeld, fast ausschließlich durch die Mitte, aber die Hintermannschaft war auf der Hut.

Kapitän Basti Ihbe, der nach seiner Gelb/Rot Sperre wieder dabei war, organisierte seine Abwehr gut. Nach einer Freistoßflanke von Paul Werthmann war Vincent Schildhauer per Kopf zur Stelle und markierte das 2:0. Damit ging es in die Halbzeit.

Es schien alles auf einen klaren Sieg hinzulaufen, auch weil Vincent Schildhauer in der 47. Minute nach einem Solo das 3:0 erzielte. Zwei Minuten später die erste Unachtsamkeit im Mittelfeld und es stand 1:3. Danach verlor TuS immer mehr der Spielfaden und machte den Gegner durch viel Nervosität und zu leichten Ballverlusten stark. Innerhalb von 15.Minuten drehte Aken das Spiel und ging mit 4:3 als Sieger vom Platz. Diese Niederlage schmerzt natürlich und es muss im Training analysiert werden woran es gelegen hat, das die Mannschaft in der zweiten Hälfte so einbrach. Aber es ist im sechsten Pflichtspielen die erste Niederlage und man hat die Chance sich am kommenden Sonntag in Bitterfeld wieder Selbstvertrauen zu holen.

Aufstellung: T.Lingner J.Liesche, B.Ihbe, J.Wollmuth, J.Berger, J.Köhler (R.Schlichting),P.Werthmann, M.Jaguste , V.Schildhauer, N.Behrens (F.Sitte)

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten