Sehr stark durch Verletzungen und Krankheiten dezimiert, reisten unsere Jungs „nur“ in Unterzahl mit 10 Mann nach Elster an. Ging es in der Ansprache vor dem Spiel um das Trainerteam von Andreas Rückmann und Marco Egelkraut darum, das „Schlimmste“ zu verhindern, zeigten alle Spieler auf und neben dem Platz (einige Verletzte reisten mit) einen großen Zusammenhalt. Der angesprochene Abwehrkampf wurde angenommen und man erarbeitete sich sogar einige Chancen.

Leider musste in der 5. Minute das erste Tor hingenommen werden, der Verlauf des Spiels schien sich recht zeitnah, wie vorhergesagt, abzuzeichnen. Den Ausgleich erzielte in der 51. Minute nach der Halbzeit Elia Friebe. Der Gegner wechselte nun im Minutentakt durch, erste Ermüdungserscheinung machten sich bei der Gastmannschaft ersichtlich, während sich unsere Jungs weiter in das Spiel hineinknieten. Kurz vor Schluss der vermeintliche Knock out für die TUS Kicker durch das 2:1.

Eine letzte Aktion in der sich unser Torwart Brian mit in den Angriff bei einer Ecke einschaltete. Constantin schießt, Pfosten, Abpraller und Leander versenkt mit Links unhaltbar zum 2:2. Schlusspfiff und Jubel begleiteten diesen unglaublichen Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten. Auch wenn es in der Vorbereitung wehtat, die Konditionseinheiten zahlten sich an diesem Sonntag aus! Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Förderer Neubau

Termine

Allgemein:

15.06.2018 13. Heidelauf

 

... lade Modul ...

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten