Zu einem Flutlichtspiel reisten unsere A-Junioren am Freitagabend nach Köthen. Es war ein sehr kampfbetontes Spiel, beide Seiten schenkten sich nichts. Durch viele Unterbrechungen kam keine gut anzusehende Partie zu Stande. TuS brauchte eine viertel Stunde um ins Spiel zu kommen. Das nutzte Köthen zum 1:0 Führungstreffer nach 5.Minuten. TuS kam dann nach und nach in Fahrt und konnte in der 23.und 33. Minute durch Basti Ihbe das 1:1 und den 2:1 Halbzeitstand erzielen.

Auch in Halbzeit zwei bestimmte TuS das Spielgeschehen. Aus einer klaren Abseitsposition heraus konnten die Gastgeber in der 58. Minute zum 2:2 ausgleichen. Fünf Minuten später war Richard Schlichting zur Stelle und markierte die erneute Führung zum 3:2. Wiederum zehn Minuten später führte eine kleine Unaufmerksamkeit der Kochstedter Hintermannschaft zum erneuten Ausgleich für den CFC. Dann entschied der nicht immer gut agierende Schiedsrichter auf Elfmeter für die Gastgeber. Diesen völlig unberechtigten Strafstoß verschoss allerdings der Köthener Schütze. In der 85. Minute belonte sich TuS für diese fulminante kämpferische Leistung. Vincent Schildhauer schloss im sechzehner eiskalt ab und erzielte den 4:3 Siegtreffer.

Aufstellung: T.Lingner J.Lische, J.Berger (F.Kirmse), S.Ihbe, M.Bureik R.Schlichting, P.Werthmann, J.Wollmuth, G.Spitzner V.Schildhauer, Stevie Schuster (N.Behrens)

Förderer Neubau

Termine

Allgemein:

15.06.2018 13. Heidelauf

 

... lade Modul ...

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten