Am letzten Wochenende hatte die Mannschaft unserer E-Jugend das 3. Heimspiel. Nach den durchwachsenen letzten Spieltagen in Liga und Pokal sollte ein 3er unbedingt geholt werden. Die Jungs spielten von Beginn an mit mehr Einsatz und Freude als in den letzten Wochen. Mit einem sehenswerten Spielzug gingen die Hausherren in der 4. Minute mit 1:0 (Darvin) die Führung. Nach dem Führungstor merkte man den Kochstedter Jungs an, welche Erleichterung es diese Führung mit sich gebracht hat.

So spielten Sie endlich wieder den Fußball, welche die Trainer und Zuschauer lieben. So vielen die Tore zum 2:0 ( Max T. ) und 3:0 ( Henning ) folgerichtig in den Minuten 20 und 25. Mit diesem Ergebnis gingen beide Teams in die Halbzeit. Die lobenden Worte des Trainergespanns schienen mehr Gewicht zu finden als die mahnenden Aussagen zur phasenweise mangelhaften Verteidigung. In der Gewissheit, dass der Gegner heute keine Chance hat, häuften sich die offensiven Ausflüge der Kochstedter Abwehr. Durch einen individuellen Fehler fiel so aus dem Nichts das 3:1. Wer jetzt dachte, dass die Kids jetzt wieder Ordnung ins Spiel bringen, sah sich getäuscht. Es entstanden weitere gute Chancen für Roßlau um zu verkürzen. Erst mit einem sehr schön gespielten Konter gelang der Befreiungsschlag zum 4:1 ( Emilio ) in der 30. Minute. Jetzt waren die Roßlauer Kicker geschlagen und das Heimteam erhöhte durch Tore von Robert, Max H. und Max T. auf 7:1, was zugleich der Endstand der Partie war. Mit diesem Ergebnis können die Hausherren weiter den Kontakt zur Spitze halten. Mal schauen ob diese Leistung in den nächsten Spielen zu weiteren Erfolgserlebnissen führt.

Die 35 Zuschauer an diesem Samstag haben eine starke Partie der Gastgeber gesehen, welche verdient mit 7:1 gewonnen hat. Für die TuS geht es am Donnerstag nach Rodleben und am kommenden Wochenende kommen die 05er Kids nach Kochstedt. Aufstellung: Linus, Max H.(1x), Robin , Max T.(2x), Felix, Darwin (1x), Lukas , Robert (1x), Emilio (1x), Nikita, Henning (1x), Tobias

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten