Auf Grund einiger Ausfälle, half die B – Jugend am Sonntag im Spiel gegen Köthen bei den A – Junioren aus. Und es dauerte eine gute viertel Stunde bis sich die Mannschaft spielerisch zusammen fand. Ein Freistoß in der 12. Minute von halblinks rutschte Max Bureik beim Versuch zu klären über den Fuß und schlug unhaltbar im eigenen Tor ein. Dies war ein Weckruf für die Jungs von TuS, die immer mehr das Spielgeschehen an sich reißen konnten.

In der 21. Minute schlug Fabian Kirmse eine Flanke von der rechten Seite, diese rutschte ihm etwas über den Spann und der Ball lag in der langen Ecke im Tor. Ein sehenswerter Treffer wenn auch vielleicht nicht ganz gewollt. Kurz vor der Halbzeit setzte Niklas Behrens Georg Spitzner gekonnt in Szene und dieser markierte den 2:1 Halbzeitstand.

In Hälfte zwei kamen die Gäste mit Elan zurück und drückten auf den Ausgleich aber TuS kämpfte und hielt dagegen. Die letzte viertel Stunde gehörte den Köthenern, TuS war in dieser Phase zu passiv und schlug die Bälle nur noch nach vorne. In der 89. Minute eine eigentlich harmlose Flanke vom Kapitän der Gäste. Diese fand abgefälscht den Weg Richtung langen Pfosten ins Tor. Etwas ärgerlich, auf Grund des späten Treffers, aber im Grunde ein gerechtes Unentschieden.

Aufstellung: B.Krüger J.Liesche, S.Ihbe, M.Bureik (F.Sitte), F.Kirmse, G.Spitzner J.Wollmuth, J.Köhler, N.Fuchs, S.Wendt, N.Behrens

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten