TuS hatte etwas vom letzten Wochenende gutzumachen, doch der Gast bestimmte in der 1. HZ das Spiel. Bereits in der 3. Min. führte ein völlig unnötiger Freistoss zur 1:0 Führung für die Gäste. Der Gastspieler brachte den Ball direkt vors Tor und unsere Jungs schauten dann zu, wie der Ball im langen Eck im Netz zappelte.

TuS kam nicht ins Spiel man verzettelt sich in Einzelaktionen, die fast immer mit Ballverlust verbunden waren. So einen Ballverlust im Mittelfeld nutzte der Gast mit einem schnellen Konter, der in der 20. Min. zur 2:0 Führung führte. Nun war von Spielfluss bei TuS überhaupt nichts zu sehen. Hinzu kamen 2 zeitige Wechsel. Bereits in der 12. Min. mußte J. Köhler mit Wadenproblemen und in der 28. Min. V. Schildhauer ausgewechselt werden. So kam Niels Florian zu seinem Debüt in der B 1, Albert Lehmann spielte für Vincent. Der Gast war aber immer gefährlich und dem 3. Tor näher als TuS dem Anschlusstreffer. Kurz vor der HZ bekam TuS einen Freistoß auf Höhe der Mittellinie, Basti Ihbe brachte den Ball vor das Gästetor, an Freund und Feind vorbei, und auch der Ball lag dann im Tor. Es ist ganz wichtig mit einem Erfolgserlebnis in die Pause zu gehen.

Mit der 2. HZ stand eine andere TuS Elf auf dem Platz. Plötzlich wurde kombiniert, der Ball laufen gelassen und so eine Ballstaffette führte durch A. Lehmann zum Ausgleich in der 43. Min. Nur 2 Min. später war es Paul Werthmann, der mit einem sehenswerten Seitfallzieher die 3:2 Führung erzielte. Nun ging das Spiel hin und her und erst in der 60. Min. war es M. Jaguste, der mit einer feinen Einzelleistung das 4:2 schoß - was auch das Endergebnis war. Auf Grund der enormen Leistungssteigerung in der 2. Hälfte war der Sieg auch verdient.

Aufgebot: Patrzek, Liesche, Köhler (12. Florian) Ihbe, Bureik, Lang, Werthmann, Jaguste, Heine, Landgraf, Schildhauer (28.Lehmann ,72.Schlichting) Rayermann(o.E.)

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten