Zum vierten Mal fand aus Anlass des Weltkindertages der Unesco ein großes Kinderfest in Dessau statt.

Nach Kochstedt, Mosigkau und Alten sind die Organisatoren in diesem Jahr wieder in Kochstedt auf dem Sportplatz des TuS Kochstedt angekommen.

Neben den drei Heimatvereinen, dem Bürgerverein Mosigkau und dem Jugendklub Zoberberg als Veranstalter gestalteten nahezu alle Vereine der drei Dessauer Vororte diesen Tag mit. Am 15. September konnten die vielfältigen Angebote in der Zeit von 11 bis 16 Uhr unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“ genutzt werden.

In den Vorjahren kamen jeweils bis zu 600 Besucher. Dieses Mal waren es zur Freude der Veranstalter und bei schönen Wetter wesentlich mehr Besucher. Von den Beteiligten wurde ein großes Programm mit vielen Angeboten zum Mitmachen und Ausprobieren auf die Beine gestellt. Mit dabei waren u. a. die Feuerwehren, die Polizei, die Verkehrswacht und das DRK. Eine große Hüpfburg sowie Kinderschminken und Kreatives an verschiedenen Ständen, Tanzvorführungen sowie Karatekämpfe haben viele Kinder, Eltern und Großeltern nach Kochstedt gelockt.

Das Highlight war der Start von Luftballons mit den Wünschen der Kinder. Die Stände des Unicef Kinderhilfswerkes Dessau und des Jugendklubs wiesen auf den weltweiten Aktionstag und die Rechte der Kinder hin.

Eingebettet in die Veranstaltung war das offizielle Bambini-Turnier des Fußballkreisverbandes Anhalt. Die Vereine konnten das Fest nutzen, um sich vorzustellen, zu werben und mit ihren Aktionen das Interesse zu wecken, selbst aktiv zu werden.

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten