Nach jahrelanger Pandemie und Stillstand im Sport und in der Freizeit, war es nun so weit, wir dürfen wieder feiern und unseren Mitgliedern und Fans wieder die Möglichkeit bieten bei Sport, Tanz und Spiel die alltäglichen Probleme hinter sich zu lassen. Geplant war das Wochenende vom 17.06. – 19.06.2022.

Da uns im Vorfeld bekannt war das viele Veranstaltungen sich an dem Wochenende überschneiden werden hofften wir trotzdem auf genügend Resonanz. Wir eröffneten das Festwochenende mit einem kleinen Bankett mit Vertretern aus Stadt, Gemeinde und Förderern des Vereins. Saskia Lange hielt im Beisein des Vorstandes die Eröffnungsrede und stellte nach Begehung unseres Vereinsheims unsere neuen Projekte vor. Im Nachgang nette Gesprächsrunden bei Getränken und belegten Brötchen.

Sportlich fing es traditionell mit dem Altherrenspiel gegen VFB Borussia Görzig an. Das Spiel war wieder sehr fair und ausgeglichen im Spielgeschehen. Unsere Heimmannschaft konnte sich aber mit 4:3 durchsetzen. Unseren Dank an Görzig, es hat wieder viel Spaß gemacht. Dann ging es auch gleich zum nächsten Event, es war Livemusik geplant mit der Gruppe Simple Sing. Uns ist es gelungen eine schöne Bühne zu organisieren mit zwei Festzelten, die rechts und links neben der Hauptbühne aufgebaut waren. Wir konnten viele Besucher zählen, die bei Tanz, Musik und gastronomischer Versorgung ihren Spaß hatten und ausgelassen feierten.

Der nächste Tag begann sportlich, bei nicht gerade angenehmen Temperaturen wir eröffneten den Samstag mit dem Sponsorencup des TuS Kochstedt e.V. 4 Mannschaften gingen an den Start und spielten den diesjährigen Gewinner, dem Team vom Autohaus Lindner, aus. Das Team um Sportfreund Swen Merker konnte sich in Hin und Rückrunde ungeschlagen durchsetzen. Meinen Dank auch den anderen Teams, Sportgaststätte TuS Kochstedt, Firma Pieczyk, und der Firma HEIWE für eine fairen sportlichen Wettstreit ohne Verletzungen. Am Nachmittag gings weiter mit Fußball, Unsere Regionalligamannschaft empfing die Mannschaft von Lok Leipzig. Bei sehr heißen Temperaturen hielt der Gastgeber bis zur Halbzeit gut mit, musste sich aber dann am Ende den Leipzigern mit 2:4 geschlagen geben. Die wirklich sehr heißen Temperaturen machten sich auch bemerkbar, das Rahmenprogramm mit Eisverkauf, Fahrgeschäften, Losbude, Speedschußanlage und Hüpfburg und der Stand des THW wurden selten genutzt und es fehlte an Resonanz, natürlich aus verständlichen Gründen. Am Samstagabend dann wieder eine Tanzveranstaltung mit Diskothek. Es waren nicht so viel Besucher wie am Vorabend, aber wir waren trotzdem zufrieden das viele unserer Einladung gefolgt sind.

Am Sonntag kamen unsere ganz Kleinen zum Zuge, und ich war ein wenig besorgt, was die heißen Temperaturen betraf. Trotz alledem schlugen sich die Bambinis zum Pieczyk Cup wacker und die SG Blau-Weiß Dessau konnte sich anhand der Ergebnisse durchsetzen. Zum Abschluss am Nachmittag dann das Kreispokalfinale zwischen der TSV Mosigkau und dem TSV Rot Weiß Zerbst. Hier ließ der Vorjahressieger dem Landesklassenvertreter aus Mosigkau keine Chance und gewann die Partie mit 6:1.

Ein Schlusspunkt für eine gelungene Veranstaltung mit viel persönlichen Aufwand und mit positiven, wie auch mit kritischen Momenten an die bei einem nächsten Mal noch gearbeitet werden müssen.

Dank an alle aktiven Mitstreiter aus dem Festkomitee und natürlich ganz besonders an alle Sponsoren, Förderer, dem Ortschaftsrat und den Fans und Mitgliedern unseres Vereins. Ein besonderes Dankeschön an Manfred Schwertfeger der an meiner Seite an allen drei Tagen für Ordnung und Sauberkeit und für die Einhaltung und Umsetzung des Parkens auf und an unserem Gelände an dem Festwochenende gesorgt hat.

Jens Landgraf

Fest20221

Fest20222
Fest20223
fest20224

Fest20225

Fest20226

Fest20227
Fest20228
IMG 4071

IMG 4094

Copyright © 2017 TuS Kochstedt e.V. Alle Rechte vorbehalten